Das Dynavolt Intact GP-Team kämpft um den MotoE-Weltmeisterschaftstitel

Dynavolt Intact GP ist eines von insgesamt 12 ausgewählten Teams der MotoGP- und Moto2-Klassen, welches im FIM Enel MotoE-Weltcup antritt.

Das Team aus Memmingen wird den Enel MotoE Weltcup 2020 gemeinsam mit dem Schweizer Dominique Aegerter bestreiten.

Vom 10. bis 12. März 2020 hat der zukünftige MotoE-Pilot in Jerez erstmals die Chance, sein neues Elektro-Bike, die Energica Ego Corsa zu testen.

Die Saison 2020 besteht aus fünf Veranstaltungen mit insgesamt sieben Rennen.

Der Rennkalender 2020 sieht wie folgt aus:
Jerez - 3. Mai
Assen - 28. Juni
Spielberg - 16. August
Misano - 12. -13. September* (zwei Rennen)
Valencia - 14. -15. November* (zwei Rennen)

Je nach Streckenlänge liegt die Dauer der Rennen zwischen sieben und zehn Runden. Das Bike wird ganze 260 kg auf die Waage bringen, des Weiteren hat es eine Motorleistung von bis zu 120kW, einen Drehmoment von 200 Nm und eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 270 km/h. Der Akkupack stellt eine Leistung von 20kWh bereit.