01/07/2017

Cortese braust in die erste Startreihe für den Heim-GP

Im vom Regen beeinflussten Qualifying auf dem Sachsenring gelang Sandro Cortese ein meisterlicher dritter Startplatz. Dynavolt Intact GP-Teamkollege Marcel Schrötter landete nach einem bislang starken Wochenende im Nassen nur auf Position 13.

Nach mehr als einem Jahr kehrte Sandro Cortese in die erste Startreihe zurück, zuletzt schaffte es der Intact GP-Fahrer 2016 in Jerez de la Frontera auf den dritten Startplatz. Umso glücklicher war der 27-Jährige am Samstag nach dem Qualifying, sein Comeback auf dem Sachsenring vor tausenden deutschen Fans geschafft zu haben.

Die Session begann auf feuchter, aber abtrocknender Strecke. Die Rundenzeiten waren dementsprechend langsamer als in den Freien Trainings. Zehn Minuten waren vorüber, als plötzlich ein kurzer, aber ziemlich heftiger Regenguss niederging. Keiner hätte mehr gedacht, dass danach jegliche Zeitenverbesserungen möglich gewesen wären. Umso überraschender, aber auch äußerst erfreulich für Sandro, der Runde um Runde seine Pace erhöhte und das Qualifying zum Krimi machte, dass es trotz nasser Fahrbahn doch noch schneller ging. Zum Schluss war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Pole-Position mit den WM-Spitzenreitern Franco Morbidelli und Alex Marquez. Erst in letzter Sekunde wurde Sandro vom obersten Platz verdrängt, doch die erste Startreihe konnte ihm keiner mehr nehmen.

Marcel Schrötter war die Enttäuschung nach diesem tückischen Qualifying ins Gesicht geschrieben. In allen Freien Trainings des Wochenendes im Trockenen immer absolut stark an zweiter Position unterwegs, ging es am Samstagnachmittag im Nassen nicht weiter vor als bis Platz 13. Dabei hatte der 24-Jährige berechtigte Hoffnungen auf einen der ersten drei Startpositionen. Aus der fünften Reihe morgen wird es sicherlich nicht einfach werden, aber mit dem Speed, den er bisher an den Tag legte, kann der derzeit WM-13te im morgigen 29-Runden-Rennen für eine weitere Aufholjagd sorgen.

FP°3:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 1'24.130
2. Marcel SCHRÖTTER / GER / SUTER - 1'24.532 (+0.402)
3. Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX - 1'24.550 (+0.420)
:
14. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 1'25.180 (+1.050)

QP:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 1'32.159
2. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 1'32.412 (+0.253)
3. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 1'32.536 (+0.377)
:
13. Marcel SCHRÖTTER / GER / SUTER - 1'33.656 (+1.497)

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise