02/07/2017

Zwei Top-Ten-Plätze vor der Sommerpause

Ein aufregender Deutschland-Grand-Prix ging für die Dynavolt Intact GP-Fahrer Sandro Cortese und Marcel Schrötter auf den Plätzen acht und neun zu Ende. Jetzt beginnt die vierwöchige Sommerpause, bis Anfang August in Brünn die zweite Saisonhälfte gestartet wird.

Es war ein überwiegend positives Wochenende für das Dynavolt Intact GP-Team zum Heimrennen auf dem Sachsenring. Marcel Schrötter legte in den Freien Trainings im Trockenen eine Wahnsinns-Pace hin und beendete diese als Zweitschnellster. Sandro Cortese stürmte am Samstag auf Position drei in die erste Startreihe.

Im Rennen, welches bei einem Sonne-Wolken-Mix vor vollen Zuschauerrängen ausgetragen werden konnte, platzierten sich beide Suter-Piloten dann in der Top-Ten. Sandro wiederholte mit Platz acht sein bislang bestes Saisonergebnis von Argentinien. Marcel wurde Neunter, was einen kleinen Wermutstropfen hinterließ, da die Erwartungen des jungen Bayern hinsichtlich der guten Trainings etwas höher lagen.

In der WM-Wertung jedoch holte Marcel zu Rang zehn auf. Er ging in den ersten neun von 18 Rennen nur zwei mal leer aus und nimmt 44 Punkte mit in die Sommerpause, die er hauptsächlich in Japan verbringt. Dort wird der 24-Jährige im Juli am Acht-Stunden-Rennen von Suzuka teilnehmen. Auch Sandro konnte sich in der Meisterschaft verbessern. Nach drei punktelosen Rennen, sammelte er beim Heim-Grand-Prix endlich acht Punkte und stieg zu Rang 18 auf.

Jetzt stehen vier rennfreie Wochenenden an, bevor die MotoGP-WM vom 4. bis 6. August im tschechischen Brünn dann in die zweite Saisonhälfte startet.

Rennen:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX
2. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM
3. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX
:
8. Sandro CORTESE / GER / SUTER
9. Marcel SCHROTTER / GER / SUTER

WUP:
1. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX - 1'26.014
2. Xavier SIMEON / BEL / KALEX - 1'26.098 (+0.084)
3. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'26.308 (+0.294)
4. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 1'26.343 (+0.329)
:
10. Marcel SCHROTTER / GER / SUTER - 1'26.802 (+0.788)

World Standing
1. MORBIDELLI Franco / ITA / 173
2. LUTHI Thomas / SWI / 136
3. OLIVEIRA Miguel / POR / 114
4. MARQUEZ Alex / SPA / 113
5. PASINI Mattia / ITA / 93
6. BAGNAIA Francesco / ITA / 77
7. NAKAGAMI Takaaki / JPN / 68
8. CORSI Simone / ITA / 52
9. AEGERTER Dominique / SWI / 50
10. SCHROTTER Marcel / GER / 44
11. SYAHRIN Hafizh / MAL / 42
12. MARINI Luca / ITA / 41
13. VIERGE Xavi / SPA / 39
14. BALDASSARRI Lorenzo / ITA / 37
15. NAVARRO Jorge / SPA / 33
16. QUARTARARO Fabio / FRA / 31
17. BINDER Brad / RSA / 25
18. CORTESE Sandro / GER / 18
19. SIMEON Xavier / BEL / 16
20. HERNANDEZ Yonny / COL / 15

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise