07/05/2017

Schrötter schnappt sich Platz sechs in Spanien

Marcel Schrötter behielt einen kühlen Kopf und fuhr im heißen Spanien-Grand-Prix in Jerez de la Frontera als hervorragender Sechster über die Ziellinie. Dynavolt Intact GP-Teamkollege Sandro Cortese stürzte nach gewaltiger Aufholjagd.

Auch im vierten Rennen des Jahres bewies Marcel Schrötter seine aufsteigende Performance-Kurve. Obwohl der Circuito de Jerez schon immer ein schwieriges Pflaster für den jungen Bayern war und sich auch die Tests im Winter mit der neuen Suter nicht einfach gestalteten, meisterte er die Herausforderung an diesem Wochenende mit Bravour.

Der sechste Platz im Großen Preis von Spanien zeigte die konstante Verbesserung des 24-Jährigen, der auch im 25-Rundenrennen bei hitzigen 30°C einen kühlen Kopf bewahrte und seinen Suter-Konkurrenten Dominique Aegerter sowie den momentan WM-Zweitplatzierten Tom Lüthi hinter sich im Zaum hielt. Wobei ein kleiner Schaltfehler vier Runden vor Schluss vielleicht die Chance auf Position fünf mit Luca Marini oder sogar auf Position vier mit Mattia Pasini zunichte machte.

Dennoch überwog die Zufriedenheit über das beste Saisonergebnis 2017 für das Dynavolt Intact GP-Team. Mit weiteren zehn Punkten arbeitete sich Marcel in der Weltrangliste zum elften Rang vor.

Auch Sandro Cortese war nach einem unglücklichen Qualifying im Rennen mit alter Stärke zurück. Vom hinteren 20. Startplatz holte der 27-Jährige mit einer schnellen Pace bis zur elften Position auf. Neun Runden vor Schluss allerdings klappte ihm in Kurve elf das Vorderrad weg und seine Aufholjagd war leider vorüber.

Nach einem privaten Test der Intact GP-Truppe kommende Woche Mittwoch und Donnerstag im spanischen Aragon, hat der erfahrene Racer beim Grand Prix von Frankreich in Le Mans vom 19. bis 21. Mai die Chance, erneut anzugreifen!

Rennen:
1. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX
2. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX
3. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM
:
6. Marcel SCHRÖTTER / GER / SUTER
/ Sandro CORTESE / GER / SUTER

WUP:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 1'42.527
2. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 1'42.602 (+0.075)
3. Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX - 1'42.846 (+0.319)
:
15. Marcel SCHRÖTTER / GER/ SUTER - 1'43.516 (+0.989)
16. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 1'43.538 (+1.011)

World Standing:
1. MORBIDELLI Franco / ITA / 75
2. LUTHI Thomas / SWI / 64
3. OLIVEIRA Miguel / POR / 59
4. MARQUEZ Alex / SPA / 49
5. BAGNAIA Francesco / ITA / 33
6. NAKAGAMI Takaaki / JPN / 32
7. MARINI Luca / ITA / 31
8. AEGERTER Dominique / SWI / 27
9. BALDASSARRI Lorenzo / ITA / 26
10. VIERGE Xavi / SPA / 25
11. SCHROTTER Marcel / GER / 23
12. CORSI Simone / ITA / 19
13. SYAHRIN Hafizh / MAL / 14
14. PASINI Mattia / ITA / 13
15. QUARTARARO Fabio / FRA / 13
16. PONS Axel / SPA / 12
17. CORTESE Sandro / GER / 8
18. HERNANDEZ Yonny / COL / 7
19. BINDER Brad / RSA / 7
20. NAVARRO Jorge / SPA / 6

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise