08/08/2017

Marvin Siebdraht erneut unter den Top Fünf

Für die Motorradpiloten des am Sachsenring beheimateten Teams RAS IntactGP läuft es im Moto3-ADAC-Northern-Europe-Cups (NEC) immer besser. Beim Rennen in Brünn, das zum Programm des Grand Prix von Tschechien gehörte, zeigte Marvin Siebdraht wieder eine Klasseleistung.

Das 13 Jahre alte Talent aus dem sächsischen Wildenfels bei Zwickau fuhr in der Standardklasse auf Rang fünf und bestätigte damit seine gute Form. Bereits bei seinem Heimspiel am Sachsenring hatte er diese Platzierung erreicht. Der jüngste Fahrer in dieser Klasse nimmt damit in der Gesamtwertung Rang neun ein.

Siebdrahts Teamkollege Paul Fröde aus Hohenstein-Ernstthal belegte nach einer starken kämpferischen Leistung in Brünn Rang acht. Der 15-Jährige rangiert als Zehnter der Gesamtwertung wie Siebdraht ebenfalls unter den Top Ten.

Den Sieg bei seinem Heimrennen sicherte sich der Tscheche Oliver König. Der 15-Jährige verwies Leon Orgis und Toni Erhard auf die weiteren Plätze. Die nächsten beiden Rennen werden am 9.und 10. September im Rahmen der Britischen Superbike-Meisterschaft in Silverstone ausgetragen.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise