09/04/2017

Plätze acht und elf mit Kampfansage im Argentinien-GP

Dynavolt Intact GP-Fahrer Sandro Cortese holte im Großen Preis von Argentinien den achten Platz, nachdem er über den Großteil des Rennens die Fäuste ballte und eine große Verfolgergruppe hinter sich im Zaum hielt. Marcel Schrötter kämpfte nicht weniger verbissen und sicherte den elften Platz.

Über ganze 18 lange Runden führte Sandro Cortese im zweiten Grand Prix der Saison 2017, welcher im argentinischen Termas de Rio Hondo stattfand, eine Gruppe von mehr als elf Fahrern an. Vom Start weg aus der dritten Reihe blieb dem 27-Jährigen keine Sekunde zum Durchatmen. Nach den Schwierigkeiten in Katar vor zwei Wochen, scheiterten diesmal die Attacken seiner hartnäckigen Angreifer, wie Simone Corsi, Xavi Vierge und Francesco Bagnaia. Erst als dem schnellsten Suter-Piloten des Rennens in der Schlussphase ein kleiner Fehler unterlief, musste er doch noch die Tür aufmachen. Dennoch, mit dem achten Platz und acht Punkten im Gepäck, kann Sandro mit neugewonnenem Selbstvertrauen Argentinien verlassen.

Auch Teamkollege Marcel Schrötter, der aus dem Mittelfeld ins Rennen starten musste, führte spannende Duelle. Dabei kämpfte er mit fehlendem Grip und Traktion aus den Kurven heraus, sodass er am Kurvenausgang immer wieder den Anschluss gegenüber seinen Konkurrenten einbüßte. Das holte er allerdings auf der Bremse und aus dem Windschatten wieder heraus. Zum Schluss gelang es dem 24-Jährigen, Luca Marini und Jesko Raffin hinter sich zu lassen. Das bedeutete der elfte Platz und die ersten fünf Punkte der Saison.

Jetzt bleibt dem Dynavolt Intact GP-Team eine Woche, um durchzuatmen und die neuen Erkenntnisse eines durchaus positiven Wochenendes in Südamerika auszuwerten, bevor es vom 21. bis 23. April in Austin/Texas in die nächste Runde geht.

Rennen:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX
2. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM
3. Thomas LUTHI / SWI / KALEX
:
8. Sandro CORTESE / GER / SUTER
11. Marcel SCHRÖTTER / GER/ SUTER

WUP:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 1'43.154
2. Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX - 1'43.562 (+0.408)
3. Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX - 1'43.685 (+0.531)
:
9. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 1'44.212 (+1.058)
10. Marcel SCHRÖTTER / GER/ SUTER - 1'44.217 (+1.063)

World Standing
1. MORBIDELLI Franco / ITA / 50
2. LUTHI Thomas / SWI / 36
3. OLIVEIRA Miguel / POR / 33
4. BALDASSARRI Lorenzo / ITA / 21
5. VIERGE Xavi / SPA / 18
6. NAKAGAMI Takaaki / JPN / 16
7. MARINI Luca / ITA / 14
8. BAGNAIA Francesco / ITA / 13
9. MARQUEZ Alex / SPA / 11
10. CORSI Simone / ITA / 10
11. QUARTARARO Fabio / FRA / 9
12. CORTESE Sandro / GER / 8
13. BINDER Brad / RSA / 7
14. AEGERTER Dominique / SWI / 7
15. PONS Axel / SPA / 6
16. SYAHRIN Hafizh / MAL / 6
17. SCHROTTER Marcel / GER / 5
18. RAFFIN Jesko / SWI / 5
19. KENT Danny / GBR / 3
20. SIMEON Xavier / BEL / 1

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise