26/06/2017

Zweimal Podium ganz knapp verpasst

In zwei hammermäßigen Red Bull MotoGP Rookies Cup-Rennen in Assen verpasste Matthias Meggle das Podium zweimal um Haaresbreite. Einmal belegte er Platz vier und im zweiten Rennen lag er an dritter Position, als er wenige Meter vor Ziel stürzte.

Nicht nur das Moto2 Dynavolt Intact GP-Team kämpfte am vergangenen Wochenende auf dem TT Circuit Assen um WM-Punkte, auch der Junior-Fahrer des Memminger Rennstalls war auf der Traditionsstrecke unterwegs.

Eine Woche nach seiner Teilnahme bei der Moto3 Junioren WM in Barcelona saß Matthias Meggle erneut im Sattel einer KTM, diesmal bei den Red Bull MotoGP Rookies. Zwei Rennen wurden in Assen ausgetragen. Am Samstag holte der Intact GP-Youngster von Startplatz 11 bis auf den vierten Rang auf. Nur 0,246 Sekunden trennten ihn von seinem ersten Rookies Cup-Podium. Im zweiten Lauf am Sonntag auf nasser Strecke war 'Matze' erneut auf Podestkurs und lag kurz vor Ziel an dritter Stelle, als er in der letzten Schikane stürzte. Am Ende wurde er noch 16ter.

Das kommende Wochenende setzt der 16-Jährige hochmotiviert sein straffes Rennprogramm fort. Auf dem Sachsenring findet im Rahmen des Deutschland Grand Prix vom 30. Juni bis 2. Juli die dritte Red Bull Rookies Cup-Veranstaltung des Jahres statt.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise