12/09/2020

Aegerter holt Starplatz fünf in Misano und hofft auf erneuten Spitzenkampf

Nach nervenaufreibenden Szenen in der E-Pole Session des FIM Enel MotoE™ World Cup, stand fest, dass der Weltcup-Führende Dominique Aegerter den Grand Prix von San Marino vom fünften Startplatz aus angreifen wird.

Ein durchwachsener Qualifying-Tag liegt hinter dem Dynavolt Intact GP-Team, dass den ganzen Tag intensiv an Lösungen arbeitete, um für die alles entscheidende Runde des Tages ein perfektes Set-Up vorzubereiten.

Im FP3 überzeugte das Gefühl der Energica Ego Corsa den 29-jährigen Dominique Aegerter noch nicht, was sich schließlich in einem zehnten Platz niederschlug. Seine 1'44.400 war durchaus eine Steigerung zum Freitag, dennoch betrug die Lücke zur Spitze stolze 0.940s.

Als Neunter in die E-Pole gestartet, stellte sich der ambitionierte Schweizer der Herkulesaufgabe, die perfekte Runde in den italienischen Asphalt zu brennen. Kurz zuvor wurden noch letzte Änderungen an seinem E-Bike vorgenommen, wodurch Aegerter im Grunde nur die Outlap zum adaptieren zur Verfügung hatte.

Seine 1'44.206 wies eine Verbesserung zum FP3 auf und reichte vorerst auch für die provisorische Pole-Position, die ihm aber wenig später vom Italiener Mattia Casadei abgenommen wurde. Bange Minuten später schoss der letztjährige MotoE-Misano-Sieger, Matteo Ferrari, in die Führungsposition. Für das Dynavolt Intact GP-Team und deren Schützling stand am Ende ein solider fünfter Startplatz zu Buche.

Hoffnungsvoll bereitet sich der MotoE Rookie nun auf die Verteidigung seiner WM-Führung vor. Rennstart in den dritten Grand Prix der noch jungen FIM Enel MotoE™ World Cup Saison ist am Sonntag um 10:05 Uhr (MEZ).

Gran Premio di San Marino e della Riviera di Rimini

FP3:
1. Matteo FERRARI / ITA / ENERGICA - 1'43.460
2. Eric GRANADO / BRA / ENERGICA - 1'43.610 (+0.150)
3. Xavier SIMEON / BEL / ENERGICA - 1'43.942 (+0.482)
10. Dominique AEGERTER / SWI / ENERGICA - 1'44.400 (+0.940)

E-Pole:
1. Matteo FERRARI / ITA / ENERGICA - 1'43.580
2. Mattia CASADEI / ITA / ENERGICA - 1'43.852 (+0.272)
3. Xavier SIMEON / BEL / ENERGICA - 1'43.952 (+0.372)
5. Dominique AEGERTER / SWI / ENERGICA - 1'44.206 (+0.626)