15/12/2021

Aegerter und Dynavolt Intact GP gehen das dritte Jahr gemeinsam auf MotoE-Titeljagd

Das Dynavolt Intact GP Team will auch in der Saison 2022 mit dem amtierenden FIM Enel MotoE™ Vizemeister Dominique Aegerter als Titelfavoriten an den Start gehen.

Es wird die dritte Saison in Folge, die Dominique Aegerter als einer der stärksten Fahrer des MotoE-Starterfelds mit dem Dynavolt Intact GP-Team ins Rennen geht. Der sympathische Schweizer beendete 2020 als Gesamt-Dritter, punktgleich mit dem Zweitplatzierten Matteo Ferrari, und holte dieses Jahr im September nach einem aufwühlenden Finale in Misano mit sieben Punkten Rückstand zu Jordi Torres den Vize-Titel des World Cups.
 
Dominique Aegerter, der erst kürzlich zum Supersport-Weltmeister gekrönt wurde, sorgte die vergangenen zwei Jahre in der MotoE für nervenzerreißende Duelle und spannende Rennen und hat in der immer populärer werdenden Serie definitiv noch eine Rechnung offen.
 
Nach einem ereignisreichen Jahr genießt der Rohrbacher nun seine wohlverdiente Winterpause zu Hause, bevor er Anfang des Jahres in Spanien wieder auf dem Motorrad sitzen wird und sich für den ersten offiziellen MotoE-Test vom 7. bis 9. März fit macht.
 
Mit zukünftig zwei Rennen an einem Wochenende wird die FIM Enel MotoE™ Wold Cup Saison 2022 ganze 14 Rennen an 7 Veranstaltungsorten umfassen. Der Auftakt wird Ende April auf dem Circuito de Jerez im spanischen Andalusien stattfinden. Mugello und Finnland wurden als neue Strecken in den MotoE-Kalender hinzugefügt.
 
Geplanter MotoE Kalender 2022
30. APRIL & 01. MAI - Spanien - Circuito de Jerez-Ángel Nieto
14. & 15. MAI - Frankreich - Le Mans
28. & 29. MAI - Italien - Autodromo Internazionale del Mugello
25. & 26. JUN - Niederlande - TT Circuit Assen
09. & 10. JUL - Finnland - KymiRing
20. & 21. AUG - Österreich - Red Bull Ring
03. & 04. SEP - San Marino - Misano World Circuit Marco Simoncelli