02/10/2021

Arbolino erobert Reihe drei von Texas & Schrötter in Reihe sieben

An einem heißen Samstag meisterte Tony Arbolino auf dem Circuit of the Americas zuerst die Q1-Hürde und stürmte danach auf einen hervorragenden siebten Startplatz. Marcel Schrötter verpasste das Q2 um eine Position und wird am Sonntag als 19ter ins Rennen gehen.

Tony Arbolino behielt bei schwülheißem Wetter in Austin und trotz Platz 18 im letzten Freien Training einen kühlen Kopf. Im Q1 gelang es dem 21-Jährigen dadurch, sich unter die vier schnellsten Fahrer zu positionieren und somit im nächsten Qualifying anzutreten. Mit seiner besten Zeit des Wochenendes bisher, einer 2'09.745, raste er in der 15-minütigen Session auf den siebten Platz, von dem aus er in Texas die dritte Reihe anführen wird.

Das ist Tony Arbolino’s zweitbeste Startposition des Jahres seit Rang sechs bei seinem Heimrennen in Mugello.

Für Marcel Schrötter lief der Samstag alles andere als rund. Die Erwartungen waren bei dem Pole-Setter von 2019 wesentlich höher als Startplatz 19. Aus Reihe sieben wird das 18-Runden-Rennen auf dem anspruchsvollen COTA bei voraussichtlich hohen Temperaturen ein hartes Stück Arbeit. Es wäre jedoch nicht das erste Mal in dieser Saison, dass der 28-Jährige diese erschwerten Bedingungen zu seinem Vorteil nutzen und die Startposition in ein Top-10-Ergebnis ummünzen könnte.

Ab Rennstart morgen 12:20 Uhr Ortszeit - 19:20 Uhr MEZ, heißt es Daumen drücken für unsere LIQUI MOLY Intact GP-Piloten.

FP3:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 2'09.258
2. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 2'09.319 (+0.061)
3. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / KALEX - 2'09.733 (+0.475)
16. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 2'10.520 (+1.262)
18. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 2'10.656 (+1.398)

Q1:
1. Marcos RAMIREZ / SPA / KALEX - 2'09.652
2. Celestino VIETTI / ITA / KALEX - 2'09.956 (+0.304)
3. Somkiat CHANTRA / THA / KALEX - 2'09.970 (+0.318)
4. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 2'10.010 (+0.358)
5. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 2'10.111 (+0.459)

Q2:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 2'08.979
2. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 2'09.299 (+0.320)
3. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / KALEX - 2'09.457 (+0.478)
7. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 2'09.745 (+0.766)