07/07/2019

Erste MotoE-Meisterschaftspunkte auf dem Sachsenring

Jesko Raffin kämpft sich beim Heimrennen des Dynavolt Intact GP-Teams vom 17. Startplatz bis auf den 13. Platz vor und sichert sich erste Punkte in der Meisterschaft.

Ein interessantes Wochenende geht zu Ende für das Dynavolt Intact GP-Team, das bei seinem Heim-Grand-Prix auf dem Sachsenring mit dem Start des FIM Enel MotoE™ World Cups Teil einer neuen Ära wurde. Am Trainingsfreitag führte der 23-jährige Jesko Raffin das erste Training an, beendete den Tag in vierter Position. Das Potenzial des Energica Ego Corsa E-Bikes war gut zu erkennen, die Motivation hoch. Bei der neuen E-Pole-Session am Samstag verpasste Raffin sein Zeitfenster und seine Rundenzeit, mit der gute Chancen auf einen Start aus der ersten Reihe gehabt hätte, wurde gestrichen.

Vom 17. Startplatz aus ging der junge Schweizer in das wegen vorherigen Regens als „Wet-Race“ deklarierte und auf sieben Runden gekürzte Rennen. Jesko Raffin konnte sich bis auf die 13. Position vorarbeiten, als das Rennen wegen eines Sturzes von Lorenzo Savadori in Kurve acht, nach nur fünf Runden abgebrochen wurde. Mit dem Ergebnis des 13. Platzes ist das Team unter den gegebenen Umständen zufrieden. Nach der nun folgenden Sommerpause, sollen in Spielberg, Österreich dann bessere Voraussetzungen für das zweite Rennen des FIM Enel MotoE™ World Cups geschaffen werden.

MotoE-Rennen:
1. Niki TUULI / FIN / Ajo MotoE
2. Bradley SMITH / GBR / One Energy Racing
3. Mike DI MEGLIO / FRA / EG 0,0 Marc VDS
13. Jesko RAFFIN / SWI / Dynavolt Intact GP

MotoE World Cup-Klassifikation:
1. TUULI Niki / FIN / 25
2. SMITH Bradley / GBR / 20
3. DI MEGLIO Mike / FRA / 16
4. GARZO Hector / SPA / 13
5. FERRARI Matteo / ITA / 11
6. DE ANGELIS Alex / RSM / 10
7. SIMEON Xavier / BEL / 9
8. GRANADO Eric / BRA / 8
9. GIBERNAU Sete / SPA / 7
10. TEROL Nicolas / SPA / 6
11. CASADEI Mattia / ITA / 5
12. CANEPA Niccolo / ITA / 4
13. RAFFIN Jesko / SWI / 3
14. FORAY Kenny / FRA / 2
15. HOOK Joshua / AUS / 1

Wir verwenden keine Tracking-Software und sammeln keine persönlichen Daten. Auf der Startseite wird ein Twitterfeed eingebunden, Twitter setzt Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise