21/11/2020

Schwierige Aufgabe für das Saison-Finale in Portimao

Die LIQUI MOLY Intact GP-Piloten Marcel Schrötter und Tom Lüthi stehen am Sonntag vor der großen Herausforderung, im Großen Preis von Portugal aus den Startreihen sieben und acht so viel wie möglich Boden gutzumachen.

Auch am Samstagmorgen blieb der Achterbahn-Kurs an der portugiesischen Algarve schwer zu bändigen für die LIQUI MOLY Intact GP-Piloten. Daher mussten sowohl Tom Lüthi als auch Marcel Schrötter im Q1-Qualifying antreten und dort alles versuchen, um es einen der ersten vier Plätze zu erreichen, die die einzige Chance für eine Q2-Teilnahme und damit für eine der vorderen sechs Reihen waren. Doch leider ging dieser Plan nicht auf.

Besonders ärgerlich für Marcel Schrötter, der auf einigen schnellen Runden mit roten Sektoren unterwegs war, doch dann mehrmals von langsam fahrenden Piloten gestört wurde. In einer so kurzen Session blieb dann kaum noch eine Möglichkeit, eine freie Bahn zu finden. Schließlich landete der 27-Jährige im Q1 auf dem siebten Platz, was in der Gesamtklassifikation die 21. Startposition in der siebten Reihe bedeutete.

Enttäuschung auch bei Tom Lüthi, der an zehnter Position endete, nachdem er seine letzten Angriffs-Runden ebenfalls jeweils mit Bestzeiten-Sektoren begann, dann aber im letzten Streckenabschnitt immer wieder Zeit liegen ließ. Der Schweizer hat daher für sein letztes Rennen für den LIQUI MOLY Intact GP-Rennstall aus Reihe acht von Startplatz 24 erneut eine sehr schwierige Ausgangsposition, wenn der 23-Runden-Battle in Portimao das Finale der Saison 2020 einläutet!

FP3:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'42.728
2. Hector GARZO / SPA / KALEX - 1'43.044 (+0.316)
3. Marcos RAMIREZ / SPA / KALEX - 1'43.107 (+0.379)
18. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'43.720 (+0.992)
20. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'44.150 (+1.422)

Q1:
1. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX - 1'43.032
2. Bo BENDSNEYDER / NED / NTS - 1'43.280 (+0.248)
3. Jorge MARTIN / SPA / KALEX - 1'43.336 (+0.304)
4. Nicolò BULEGA / ITA / KALEX - 1'43.370 (+0.338)
7. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'43.734 (+0.702)
10. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'44.046 (+1.014)

Q2:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1’42.592
2. Luca MARINI / ITA / KALEX - 1’42.710 (+0.118)
3. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / SPEED UP - 1’42.721 (+0.129)